| DE
| EN | ES |  

IHR PARTNER IM BEREICH ENGINEERING & CONSULTING 

GapTec Personaldienstleistung

Der Job im Detail


Für einen unserer Kunden suchen wir:

Bezeichnung:Manager Funktionale Sicherheit (m/w/d)
Einsatzort:84137 Vilsbiburg
Zielgruppe:Arbeitnehmer und Angestellte
Art der Stelle:ANÜ
Referenznummer:A1367_20211119-03
Projektstart:ab sofort
Arbeitsbeginn:ab sofort


Jetzt bewerben!

Zurück zur Übersicht

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellen der Entwicklung von Bauteilen/ Modulen und Systemen mit einer Vielzahl von Funktionen bzw. integrierter Software, Verknüpfungen und Schnittstellen unter Berücksichtigung neuer Technologien einschließlich der Sicherstellung dazugehörender Versuche bzgl. der Anforderungen aus der ISO26262 (vor allem ASIL C/D) und dem (ASPICE-) Entwicklungsprozess
  • Agieren als interner und externer Ansprechpartner innerhalb des eigenen und angrenzender Fachgebiete; Leiten interner Arbeitskreise
  • Erstellen interner (z.B. Assessment-Berichte, Safety Cases etc.) und externer Veröffentlichungen (z.B. Projekt Status Berichte, etc.) und Präsentieren (ggf. auch extern)
  • Erkennen genereller Weiterbildungsbedarfe innerhalb des eigenen Fachgebiets im Unternehmen; Planen und Durchführen interner und externer Trainings zu komplexen Themen im In- und Ausland. Vorgeben und Weiterentwickeln von spezifischem Methodenwissen
  • Festlegen und Optimieren interner Standards und komplexer Prozesse innerhalb des eigenen und angrenzender Fachgebiete (z.B. Erarbeiten neuer Prozessbeschreibungen, Arbeitsanweisungen etc.), dabei Berücksichtigung relevanter Systeme, Instrumente und Methoden
  • Beobachten/ Identifizieren langfristiger Trends im Fachgebiet zur Erarbeitung von Konzepten; Vorschlagen von Handlungsempfehlungen (z.B. Prüfen/ Einsetzen neuer Vorgehensweisen, Standards etc.)
  • Durchführen schwerpunktmäßig konzeptioneller Tätigkeiten (z.B. methodisches Vorgehen beim Management der Funktionalen Sicherheit nach ISO26262, ASPICE etc.). Mitwirken bei der Strategieentwicklung des Fachbereichs
  • Sicherstellen der funktionalen Sicherheit (national / International) in Projekten mit sicherheitsrelevanten Inhalten bis hin zur höchsten Kritikalitätsstufe
  • Abstimmen und Vorgeben von Maßnahmen und Vorschlägen zur Erreichung der Entwicklungsziele hinsichtlich der Anforderungen aus der ISO26262 und ASPICE
  • Ggf. Planen der Aufwände und Umfänge bzgl. Funktionaler Sicherheit in der Akquisephase, Prüfen und Bewerten von Anfrageunterlagen
  • Definieren, Abstimmen und ggf. Abändern technischer Anforderungen an Bauteilen/Modulen und Systemen (z.B. hinsichtlich FuSi-Anforderungen)
  • Freigeben von Dokumenten und Daten hinsichtlich Funktionaler Sicherheit zu vorgegebenen Meilensteinen (z. B. FuSi-Freigabeempfehlung)
  • Prüfen und Bewerten der Entwicklungsfortschritte; ggf. Einleiten von Korrekturmaßnahmen hinsichtlich der FuSi-Anforderungen und ASPICE Anforderungen, Review von Arbeitsprodukten zum Nachweis der Funktionalen Sicherheit, Prüfen, Detaillieren und ggf. Anpassen lassen von Termin-, Kosten- und Kapazitätsplänen
  • Sicherstellen der Nachweise bzgl. Testabdeckung zur Erfüllung der FuSi-Anforderungen
  • Führen und Beraten von Fachprojektleitern und Projektmitarbeitern, Anweisen und Schulen von Mitarbeitern
  • Weiterentwickeln der Prozesse zur Sicherstellung der Funktionalen Sicherheit und des ASPICE Entwicklungsprozesses – Unterstützung der Governance bei der Einhaltung von Normen (ISO26262)
  • Durchführung von Abstimmungsrunden bei Kunden sowie Erstellen und Vertreten von Sicherheitsnachweisen
  • Erstellen/ Pflegen der Safety Pläne nach ISO 26262. Erstellen von Safety Berichten und Safety Cases
  • Durchführen von Assessments und Audits im Rahmen der Funktion des Safety Managers und Umsetzen/ Einleiten abgeleiteter Maßnahmen
  • Planen aller Funktionsabsicherungsinhalte über den gesamten Lebenszyklus
  • Planen der Sicherheitsaktivitäten für Projekte der E-Mobilität, intelligenter Bordnetze und Komfortfunktionen
  • Sicherstellen der Kontrolle von Zeichnungen bzw. Datensätzen; Sicherstellen der Erarbeitung von Dokumentationen zum Nachweis der FuSi bzw. Erfüllung der ASPICE Anforderungen
  • Teilnahme an Technical Carline Audits sofern FuSi-relevante Norm- und Kundenforderungen abgeprüft werden müssen




Ihr Profil:

  • Studium der Elektrotechnik, Mechatronik, Systemingenieurswesen, Elektronik, Funktionale Sicherheit oder vergleichbarer Studiengang / Ausbildung
  • 5 bis 7 Jahre im Entwicklungsbereich der Automobilindustrie
  • Durchführung von Confirmation und Verification Reviews, Durchführung von Audits und Assessments
  • Sehr gute Kenntnisse mit ISO26262, ASPICE
  • Starke Kommunikationsfähigkeiten, gute Teamfähigkeit, eigenständige Arbeitsweise und Abstraktionsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Analytisches, konzeptionelles und funktionsübergreifendes Denken, Interkulturelle Fähigkeiten, soziale Kompetenz, Teamorientierung




Sonstiges:

Wir bieten:
  • Langfristige und abwechslungsreiche Aufgabe bei einem oder mehreren unserer Kunden mit Option auf Übernahme ins Stammpersonal
  • Leistungsgerechte Entlohnung in Form von Festgehalt und etwaige Sonderleistungen, wie Bsp.: ab ununterbrochenen Einsatz von 15 Monaten –Auszahlung von 13,5 Gehälter
  • Arbeitszeit Bsp. 38,75 Stundenwoche in Gleitzeit
  • Übernahme der Verantwortung in dem jeweiligen Tätigkeitsgebiet
  • Intensive Einarbeitung – dynamische Kolleginnen und Kollegen
 
Kontaktaufnahme:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter dem Button "JETZT BEWERBEN" oder bewerbung@gaptec.de